Menü

Historie

Golf spielen seit 1977 in Schleswig Holstein / Hamburg


Der Golf-Club Hoisdorf e.V. hat seinen Sitz in Hamburg. 1977 entschlossen sich 9 Gründungsmitglieder, die Möglichkeiten zum Golfen für Hamburger Sportbegeisterte zu erweitern.
Ein Jahr zuvor hatte der Landwirt Joachim Braumann dem Plan seines Sohnes zugestimmt. Statt Kartoffelanbau im hügeligen Gelände der Stormarner Schweiz zu betreiben, sollte das Auf und Ab in schönster Natur den Golfern überlassen werden. So entstand der 18-Loch-Golfplatz Bornbek in Eigenregie. Der Golf-Club Hoisdorf e.V. fand seinen Heimatplatz.

Übrigens wählte das Magazin GOLF SPORT den Hoisdorfer Golfplatz schon im Jahre 1992 in die Reihe seiner "Traumplätze".