Menü

Aktuelle Clubnews

Nachrichten und Neuigkeiten rund um das Thema Golf spielen und den Golfclub Hoisdorf

Am Samstag, dem 8. September, trafen sich die AK18 Mannschaften der Gruppe 3 zum letzten Turnier in NDJL im GC Hoisdorf. Paul Mattwich mußte leider sehr kurzfristig wegen Verletzung auf die Teilnahme verzichten. Somit lag es an Melvin, Lui, Philipp und Lucas das Spiel auf eigenem Platz in einen Vorteil umzumünzen und die 5 Schläge Rückstand auf den Maritim GC Ostsee in der Tabelle aufzuholen.
Der Club von der Ostsee war zwar an dem Tag nur mit einem Spieler angetreten du somit automatisch auf Platz 5, beim Blick auf die späteren Ergebnisse allerdings war klar, dass unsere Jungs an diesem Tag eh nicht zu schlagen waren. Die 4 landeten mit einem sehr beeindruckenden Score von 271 sogar noch 2 Schläge vor der Mannschaft aus St. Dionys auf Platz 1 ! In der Gesamtwertung der Gruppe 3 bedeutete dies den 2. Platz von 5 Mannschaften.
Das Jugendwart-Team ist wirklich richtig stolz auf diese tolle Truppe, die die gesamte Saison gegen teilweise extrem niedrige Handicaps gespielt hat.
Den Bruttosieg sicherte sich Melvin mit einer 79er (!) Runde und 10 Schlägen Vorsprung auf Joost Kahlstorf. Dieser Score war auch Grundlage für den Gesamtsieg, den Lui mit einer 93 und Philipp mit einer 99 festigten. Lucas spielte eine 109 und rundete eine tolle Mannschaftsleistung ab.

Die Saison 2018 hat mit diesem engagierten Team wirklich Spaß gemacht. Toll gemacht Jungs, vielen Dank für Euren Einsatz !!

Arne Wolf
Jugendwart

 

Weitere Einzelheiten finden Sie unter dem Punkt: Kontakt - Vorstand

 

Der Hoisdorfer Golfplatz gilt nahezu als Perfektion in Anspruch an den klassischen Golfsport! Viele Doglegs, weitreichender alter Baumbestand, und das mentale Eintauchen in die malerische Naturidylle machen es nicht leicht, direkt einzulochen auf den abwechslungsreichen 18 Bahnen in den Hoisdorfer Lunken. Aber auch im Golf ist alles möglich, und nichts ist unmöglich!
 

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei – beim GCH drei Hole-in-ones in 2018! 

Am letzten Spieltag der AK12 ging es am 25.8. nach Ahrensburg.

Dort war die Enttäuschung bei den meisten Spielerinnen und Spielern groß, dass das ‚Turnier‘ nur aus 2 Runden auf den 3 Kurzbahnen bestand und die Teilnehmer anschließend auf der Range noch einige Athletikübungen absolvieren mussten.
Alle hatten sich gefreut, mal den neuen Platz in Ahrensburg zu spielen. Das beinahe herbstliche Wetter und der eine oder andere Schauer besserte die Stimmung nicht.
Dieser spielerische Einstieg in das Golfspiel war von den HGV Jugendwarten für die diesjährige AK10 Turnierserie angedacht worden; dass der GC Ahrensburg dieses Modell auch mit der AK12 ausprobieren würde, wurde im Vorwege nicht klar kommuniziert, die Verwunderung war entsprechend groß.
Unsere Kids machten das Beste daraus - das Beste für Stine Barchanski hieß auf einer der Kurzbahnen mit einem Holz 3 den Ball direkt vom Abschlag über 66m leicht bergauf mit einem Ass einzulochen !


Beweisfoto von Stine, die noch etwas ungläubig den Ball anschaut, anbei. Gratulation zu diesem whole-in-one!

Die Stimmung in unserer Mannschaft war wie immer gut. Das Foto vom anschließenden Essen, zu dem die Ahrensburger eingeladen hatten,  zeigt auch optisch wieder ein einheitliches gutgelauntes Team!.



Es hat Spaß gemacht, dieses AK12 Team durch die Saison zu begleiten und die Kids mit sehr viel Freude auf dem Platz zu sehen. Ich hoffe, alle sind jetzt sozusagen als Abschluss der JuMaPo Serie auch bei den eigenen Clubmeisterschaften am 19. September dabei!

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen im Büro!
Arne Wolf
Jugendwart
Während in Hoisdorf die Spieler des Monatspreises und der Challenge wiederholt ordentlich nass wurden, kämpften unsere 5 Spieler der AK18 zeitgleich am 25.8. ebenfalls bei widrigem Wetter auf dem Platz des Maritim GC Ostsee.
Dabei gelang den 5 mit einer Spreizung von nur 7 Schlägen innerhalb der Mannschaft die kompakteste Teamleistung des Tages.
Eine beachtliche Leistungsdichte und ein Gesamtscore von 273 bedeutete am Ende Platz 3 vor den HH-Walddörfern und nur 10 Schläge hinter dem GC St. Dionys. Die Gastgeber nutzten ihre Erfahrungen auf eigenem Platz und standen am Ende mit 259 an der Spitze.

Am 8.9. treffen sich alle Mannschaften zum letzten Turnier der Serie in Hoisdorf! Während das Team aus St. Dionys praktisch uneinholbar auf Platz 1 steht, liegen unsere Jungs nur 5 (!) Schläge hinter dem Maritim GC Ostsee und könnten sich am letzten Spieltag auf eigenem Platz so noch Platz 2 in der Gesamtwertung sichern. Das wäre in dieser Altersklasse und bei der Konkurrenz ein Riesenerfolg.
Alle Spieler dürften sich auf diesen Termin freuen und hochmotiviert sein. Wir sind gespannt!

Gratulation zur bisherigen Leistung Jungs! Weiter so!

Arne Wolf
Jugendwart