Menü
Am Samstag, den 17. August 2019 war es mal wieder so weit. Unsere Jung-Stars der AK12 haben sich im Jugendmannschaftspokal (JuMaPo) mit vier anderen Teams aus dem HGV gemessen.
Dabei waren der Hamburger Golfclub (Falkenstein), Land- und Golfclub Hittfeld und der Golfclub St. Dionys, der als Gastgeber fungierte.


Ein weiterer Spieler vom Golf- und Countryclub Hittfeld war ebenfalls mit von der Partie. In diesem Jahr wird der JuMaPo gemischt mit Zweier-Scramble und Einzel gewertet, wobei sich Scramble und Einzel so nicht direkt vergleichen lassen. 
Auf dem ersten Platz landete erwartungsgemäß Falkenstein, der zweite Platz ging an die Gastgeber.

Hoisdorf erreichte einen sensationellen dritten Platz. Dieser dritte Platz ist deshalb so gut, weil brutto gewertet wurde. Dabei traten die Falkensteiner mit Handicaps von -9,7, -11,0, -12,9 und -26,0 auf. St. Dionys war mit -15,6, -17,9, -34,0 und mit -44 dabei. Unsere Hoisdorfer waren zwischen -36 und -53 unterwegs. Hittfeld war mit uns vergleichbar, ebenso Hockenberg.

Vergleicht man allerdings die Netto-Ergebnisse (so weit das geht), hat Hoisdorf den zweiten Platz hinter dem Gastgeber erreicht! Dabei wurden auf neun Löcher (grün) im Einzel 17 und 18 Punkte, im Scramble 25 Punkte erspielt.

Eine echt starke Leistung!
Gewertet wird allerdings brutto. Trotzdem haben Stine, Philip, Laurin und Jorin uns hervorragend als Club repräsentiert. Die vier AK12er haben mit viel Spaß und Einsatz – was man auf dem Bild gut erkennen kann – auf einem sehr schönen Platz in der Heide gespielt. Es war ein gelungener Tag. Am 14. September 2019 wird in Falkenstein gespielt. 

Joachim Linkemann
Jugendwart GC Hoisdorf