Menü
In diesem Jahr hatte der Golf-Wettergott ein großes Herz für den traditionellen Hoisdorfer Herbst-Vierer 2018 und bescherte den Teilnehmern am 13. und 14. Oktober beste Bedingungen! Der Hoisdorfer Golfplatz zeigte seine schönste Schokoladenseite und präsentierte sich in bunten Indian Summer-Farben! 
Gespielt wurde nach Stableford über 18-Loch jeweils an zwei Tagen. 


Am ersten Tag wurde ein Four Ball gespielt, und in der Brutto-Wertung lagen die beiden Hoisdorfer Routiniers Uta und Ulf Joachim Kordinand knapp vorne. Im Netto übernahmen Eberhard von Reden und Wolfgang Hawrylke zunächst die Führung. 
Der zweite Wettkampftag begann mit gleichermaßen guter Stimmungslage und nicht weniger golferischer Motivation!


Es stand nunmehr der klassische Vierer an, und erfahrungsgemäß wird hier das Feld noch einmal ordentlich neu gemischt. Am Ende wurden Hans-Peter Bock und Axel Schröder Brutto-Sieger mit 42 Punkten und nur einem Punkt Vorsprung vor Uta und Ulf Joachim Kordinand.

Auch im Netto wurden die führenden Spieler sportlich überholt!
Hier ging der Sieg nach Doppelpreis-Ausschluss mit einem Resultat von 76 Punkten an Jörn Beumer und Kai Detlev Diestel vor Valentina und Jörg Schröder – ebenfalls mit nur einem Punkt Vorsprung! In der Wertung folgten direkt Marco Trottnow und Christin Ribbeck, sowie Andrea Hille und Dr. Peter Bielert mit jeweils 74 Netto-Punkten.

Es war ein spannender Traditions-Wettkampf mit wunderbarer Herbststimmung und Vorfreude auf die kommende besinnliche Winterzeit! 

  • IMG_2913
  • IMG_2916
  • IMG_2918
  • IMG_2920
  • IMG_2922