Menü

Aktuelle Clubnews

Nachrichten und Neuigkeiten rund um das Thema Golf spielen und den Golfclub Hoisdorf

Im Monat Juli setzte der Golf-Club Hoisdorf gleich zweimal ein ehrwürdiges Zeichen in der Region! Die Jubiläumswoche vom 12. bis zum 15. Juli 2017 zu Ehren von 40 Jahren Golf-Geschehen in den Hoisdorfer Lunken wurde gebührend ausgerichtet und gefeiert. Mehr als 300 Golfer und Gäste zog es in die idyllische Perle unter den regionalen Golfclubs – darunter der Hoisdorfer Bürgermeister Dieter Schippmann, sowie der Geschäftsführer des Hamburger Golf-Verbandes Dr. Dominikus Schmidt.

Am 23. Juli 2017 richtete der Golf-Club Hoisdorf das traditionelle Charity-Turnier zu Ehren des jung verstorbenen Sohnes der Gründerfamilie Axel Braumann aus. 48 Spieler und Spielerinnen absolvierten die 18-Loch-Runde im Vierball-Bestball-Modus für den guten Zweck. Brutto siegten Jens Suplie und Oliver Lienau von den Golfclubs an der Pinnau und Jersbek, Netto die beiden Hoisdorfer Andreas Kohn und Martin Krämer. Der Erlös wird traditionell der regionalen Jugendförderung gewidmet.

In diesem Jahr ging die Summe von 1.000 Euro an das Junge Theater Hoisdorf – vertreten durch den Leiter Michael Görmer. Dort gehören mehr als 30 Jugendliche zur Bühnen-Großfamilie, und stecken in der Gruppe immer wieder viel Herzblut in spannende Inszenierungen! 

 
 
Der diesjährige Höhepunkt in den Hoisdorfer Lunken ist vollbracht! Vom 12. bis zum 15. Juli 2017 feierte der Golf-Club Hoisdorf mit vielen Mitgliedern, Freunden und Gästen sein 40-jähriges Jubiläum – Golf und mehr mit Stil und Tradition! 

Zum Auftakt am 12. Juli gingen 43 wackere Herren bei Dauerregen auf die Runde, und trotzten den widrigen Umständen! Um die Herren bei Laune zu halten, hatte die Club-Gastronomie eine ausgezeichnete Halfway-Verpflegung hergerichtet. Im Anschluss an die herausfordernde Runde und nach kurzer Wiederherrichtung, ließen sie den Tag bei einem leckeren Bufett und guter Laune ausklingen. 

Tech-Nick lernt Golfen  

Antoine Monot und seine erste Berührung mit dem Golfball! 
Jeder kennt Antoine Monot alias "Tech-Nick" als einprägsame Werbefigur für Saturn und viele technische Neuheiten. Auch im Tatort, in Comedy Shows und anderen TV-Formaten haben wir ihn schon überzeugend erlebt. 
Nun spielt er auch Golf! Und er ist die Hauptfigur im neuen Video des Deutschen Golfverbandes.
Schauen Sie rein – und nehmen Sie die Botschaft wahr: 
Golf ist belastet mit einigen Vorurteilen, und hier wird das Image aufgeräumt!

 

Der GCH feiert 40 Jahre Golf und mehr, und das Jubliäumsjahr nähert sich seinem Höhepunkt mit der Jubiläumswoche vom 12. bis zum 15. Juli 2017:
  • Herren-Nachmittag 40 Jahre GCH am 12. Juli
  • Spatzen-Vierer Damen 40 Jahre GCH am 13. Juli
  • Presidents Cup 40 Jahre GCH am 14. Juli
  • Jubiläumsturnier und Sommerfest am 15. Juli
Auf dem diesjährigen Sommerfest wird die Band „kilkenny“ ihr Allerbestes geben, und uns mit originalgetreuer irischer Folkore begeistern! Es sind nicht nur Lieder zum stimmungsgeladenen Mitmachen – wie zum Beispiel „Wild Rover“. Die Songs von kilkenny haben Tiefgang, und berühren mit Geschichten über Verfolgung, Liebe und Heimatgefühle. Wer möchte kann auch mittanzen, denn die irische Folklore bietet etwas für jeden Geschmack und jede Stimmung – von Glück bis Melancholie. Und die musikalische Untermalung ist sehr vielfältig. Die fünf Männer mit dem Faible für die grüne Insel bedienen Gitarre, Geige, Tin-Whistle, Bass, Bouzouki, Mandoline und Akkordeon! Ein gelungener musikalischer Spagat zwischen Tradition und Moderne! 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es unter https://www.kilkenny-irish-music.de/unsere-musik/. Neben der Musik werden auch die Verköstigung und die Atmosphäre ein sommerliches Erlebnis sein – ganz zu Ehren von 40 Jahren GCH!

Seien Sie alle dabei – am 15. Juli 2017 zum Jubiläums-Sommerfest des GCH in den Hoisdorfer Lunken! 

Anmeldung zu den Turnieren und zum Sommerfest unter Tel. 04107 - 7831 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.
Zum zweiten Mal in Folge ging es in diesem Jahr nach Mecklenburg-Vorpommern: Der Winston Links Course war diesmal der Gastgeber, der uns auf dem interessanten Platz gute Möglichkeiten bot, nicht nur gegen andere Mannschaften zu spielen, sondern auch richtig Spass zu haben.
Für Marco Trottnow war dies sein Auftaktmatch in einer Golfmannschaft. Sein Kommentar: "Ich war richtig aufgeregt als es auf den ersten Abschlag ging... und auch noch alles voller Zuschauer... jetzt bloss nicht slicen... und gut getroffen, perfekter Drive, Wow!" Am Ende spielte Marco eine solide 90 auf dem nicht gerade leichten Kurs.
Die Mannschaftsleistung war sonst durchwachsen, Paul mit einer Unterspielung, einige Männer in der Pufferzone, aber auch nicht so gute Ergebnisse hätten uns auf den letzten Platz geworfen, wenn Escheburg wegen zwei Disqualifikationen nicht aus der Wertung gefallen wäre. Aber so möchte keiner von uns einen Vorteil gewinnen, schade!
Dieses Jahr wird es wohl sehr schwer die Klasse zu halten, die anderen Mannschaften haben Jahr für Jahr bessere Handicaps aufgestellt und nun scheint es so, dass man wohl auch in der Landesliga mit HCP 7 schon ein hohes Handicap hat...

Andreas Rösler