Menü

Sommer, Ziele und jugendliche Herausforderungen

Im Golfsport ist der Sommer die Hochsaison, und jedes Hoch birgt auch seine Tücken! Doch wie sieht der Sommer 2017 mit seinen Herausforderungen, Wünschen und Zielen aus den Augen des golferischen Nachwuchses aus? Auf ein Wort mit Lui Klünder vom Golf-Club Hoisdorf – AK16, 15 Jahre jung und mit einem genauen Plan im Golfbag!

GCH: Lui, Du bist fast täglich in den schönen Hoisdorfer Lunken zu sehen! Wie und wann bist Du an den kleinen weißen Ball gekommen?
Lui: Vor ein paar Jahren haben wir einen Sport für die ganze Familie gesucht – und Golf passt perfekt für uns alle!

GCH: Wie sieht ein perfekter Golf-Tag für einen Jugendlichen aus – 5 Beschreibungen!
Lui: Sonnenschein, Montagsturnier, erster Platz, Chillen auf der Club-Terrasse, Belohnungs-Currywurst mit Pommes!

GCH: Gerade erst zurück aus Neuseeland, greifst Du diese Saison mit Vollgas an! Mit mehr als 400 Plätzen ist Neuseeland ein Golfer-Paradies. Was sind die Tücken beim Neustart im Heimatclub?
Lui: Die Tücke ist ganz klar das Wetter: hierzulande im Sommer viel schlechter als in Neuseeland.

GCH: Wann ist Deine liebste Spielzeit – und warum?
Lui: Sobald die Sonne scheint, bin ich auf dem Platz. Das übliche Problem mit den Startzeiten insbesondere im Sommer gibt es in Hoisdorf nicht. Die Weitläufigkeit der Anlage ermöglicht den Sofort-Start!

GCH: Bekanntermaßen bringt unser Platz sportliche Herausforderungen mit sich. Was ist Dein größtes Hindernis?
Lui: Das größte Hindernis ist das berühmte Loch 15. Da muss schon alles gut klappen, um mit dem zweiten Schlag oben auf dem Hügel zu liegen. Sollte jeder mal testen! 

GCH: Was zeichnet unseren Platz besonders aus – insbesondere zur Hochsaison? 
Lui: Der Platz hat sehr viel Natur, Weite und alten Baumbestand. Ein Paradies mit Sonnenstrahlen. Durch die Ausrichtung der Bahnen und die hügelige Landschaft bemerkt man die anderen Spieler kaum.

GCH: Was ist Dein persönliches Erfolgsrezept für die Saison?
Lui: Auch wenn es mal nicht klappt, dranbleiben! Und natürlich besser zu sein als mein Vater – wegen der Familienehre!

GCH: Was ist Dein bisher größter Erfolg und Dein golferisches nächstes Ziel?
Lui: Auf jeden Fall das Hole-in-One letztes Jahr auf der verkürzten Bahn 5! Nächstes Jahr möchte ich wieder in den HGU-Kader, und mit Jens Weishaupt trainieren. Das ist der perfekte Motivationsschub!

Wir danken Dir für den Einblick und wünschen Dir weiterhin golferischen Maximalerfolg und ganz viel Spaß dabei!

Kathrin Alt im Gespräch mit Lui Klünder vom GCH
Golf-Club Hoisdorf e. V.
Marketing und Kommunikation